Wintershall Dea: Kein Treibstoff und keine Finanzmittel für Putins Krieg!

Der Spiegel und ZDFfrontal haben enthüllt, dass Wintershall Gaskondensat an Gazprom verkauft, die daraus wiederum Kerosin für russische Kampfjets herstellen. Wintershall schreckt offensichtlich vor nichts zurück, um aus dem unsäglichen Leid in Kriegen und insbesondere in der Ukraine Profit zu schlagen. Wir müssen Wintershalls Geschäfte in Russland endlich stoppen und das gesamte fossil-zerstörerische Geschäftsmodell demokratisch … Weiterlesen Wintershall Dea: Kein Treibstoff und keine Finanzmittel für Putins Krieg!

Redebeitrag Klimastreik 25.09.: Stoppt die dreckigen Gaskonzerne!

Kassel ist die Erdgashauptstadt Deutschlands. Direkt neben der Stadthalle ist der Hauptsitz des größten Erdgasproduzenten des Landes: Wintershall dea. Doch wo ist jetzt das Problem? Erdgas ist doch viel klimafreundlicher als Kohle oder Erdöl. Die EU hat ja letztens erst beschlossen, das Erdgas neben Atomkraft ein "grüner" Energieträger ist. Und in Deutschland produziertes Gas ist … Weiterlesen Redebeitrag Klimastreik 25.09.: Stoppt die dreckigen Gaskonzerne!

Banner-Aktion bei WINGAS

Vom Dach des umstrittenen Gaskonzerns WINGAS in Deutschlands Gashauptstadt Kassel haben wir uns abgeseilt und mit einem Banner "Gas kills" die drastische Reduktion des industriellen Energie- und Erdgasverbrauchs, den Investitionsstopp für alternative Erdgasquellen und die Vergesellschaftung der Gasindustrie gefordert. Denn: Erdgas tötet, in der Ukraine und durch die Klimakatastrophe weltweit.

Auf unserem Flickr-Account findet ihr weitere Fotos und Videos von der Aktion.

Wind statt Gas: Hunderte für rasante Energiewende

Hunderte Menschen vor der Demobühne unter einem der Windräder im Söhrewald

Pressemitteilung, 05. März 2022 Am Samstag hatten 28 Organisationen zu einer Fahrraddemonstration vom Kasseler Gasprom-Sitz zum Windpark Söhrewald aufgerufen. Von jung bis alt haben sich rund 500 Menschen für den raschen  Ausbau von Wind- und Sonnenenergie in der Region eingesetzt, anstatt weiter russisches Erdgas zu importieren. Dabei bezogen sie sich auch auf die düsteren Prognosen … Weiterlesen Wind statt Gas: Hunderte für rasante Energiewende