Für Klimagerechtigkeit kämpfen heißt auch: Tönnies blockieren!

Am 02.11. blockierten über 50 Aktivist*innen vom Bündnis Gemeinsam gegen die Tierindustrie den Tönnies-Schlachthof in Kellinghusen (Schleswig-Holstein). Auch wir von KligK waren mit dabei und forderten mit der Aktion, die Tönnies-Betriebe zu vergesellschaften und zu solidarisch organisierten Produktionsstätten für pflanzliche Nahrungsmittel umzubauen. Denn: ca. 1/6 der weltweiten Treibhausgasemissionen stammen aus der Tierproduktion!

Auch in Nordhessen macht die Fleischindustrie ihre Profite: knapp 20 Kilometer südlich von Kassel steht Hessens größter Geflügelschlachthof, in dem jährlich mehr als 28 Millionen Tiere getötet werden. Betrieben wird der Schlachthof von Plukon, mit über 425 Millionen getöteten Hühnern jährlich der zweitgrößte Geflügelkonzern der EU.

Da das natürlich nicht so bleiben darf, wollen wir im Januar gemeinsam Aktionen gegen Plukon durchführen. Die Planungen laufen aktuell in der Vernetzung gegen die Tierindustrie in Nordhessen an. Wenn ihr euch beteiligen wollt, schreibt gerne ein Mail an tierindustrie-nordhessen@riseup.net.Siehe auch https://tierindustrienordhessen.noblogs.org/.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s